Aufgaben

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte wirkt während seiner Bestellung auf die Einhaltung der Voraussetzungen des Datenschutzes nach BDSG und anderen Vorschriften hin. Als Experten sind wir mit allen diesen Anforderungen vertraut und übernehmen für Sie, in der Funktion als externe betriebliche Datenschutzbeauftragte, folgende Aufgaben wahr:

Unterweisung der Mitarbeiter, insbesondere durch

  • Prüfung der Verpflichtung der Mitarbeiter auf das Datengeheimnis
    (§ 5 BDSG)
  • Einweisung der Mitarbeiter, damit die Datenverarbeitungsprogramme zur Verarbeitung personenbezogener Daten ordnungsgemäß angewendet werden (§ 4 g Abs.1 Nr.1 und 2 BDSG)
  • Beantwortung konkreter Anfragen von Mitarbeitern zum Datenschutz

Kontrolle, insbesondere durch

  • Prüfung der Erforderlichkeit einer Vorabkontrolle und Durchführung der Vorabkontrolle (§ 4d Abs.5 BDSG)
  • Prüfung der ordnungsgemäßen Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme zur Verarbeitung personenbezogener Daten (§ 4 g Abs.1 Nr.1 BDSG)
  • Prüfung der Einhaltung der datenschutzrechlichen Erfordernisse in der Betriebskommunikation

Auskunfts- und Registeraufgaben, insbesondere durch

  • Auskunftserteilung gegenüber Betroffenen
  • Verwaltung der Verfahrensverzeichnisse für die Bereiche, die personenbezogene Daten verarbeiten
  • Auskunft über etwaige Meldepflichten der verantwortlichen Stelle

Optimierung der technischen und organisatorischen Abläufe der Datenerhebung und -verarbeitung, insbesondere durch

  • Erstellung und Pflege der Datenschutz-Dokumente
  • Entwicklung betrieblicher Anweisungen / Richtlinien zum datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Entwicklung betrieblicher Anweisungen / Richtlinien zur datenschutzkonformen Abwicklung der betrieblichen Binnenkommunikation

Droste & Schmidt oHG
Hans-Völlmecke-Str. 15 
53842 Troisdorf

Fon: +49 2241 978440

Fax: +49 2241 978441

E-Mail: info@rs-support.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Droste & Schmidt oHG